Raumthermostat

TMA110

  • Einstellbereich von 5°C bis 30°C
  • einfache Montage
  • Gas gefülltes Dehnstoffelement

Die elektromechanischen Raumthermostate der ESBE Serie TMA100 werden zum Regeln von Heizsystemen eingesetzt. Das Stellsignal An/Aus eignet sich zum Beispiel für das Ansteuern von 2-Punkt Motoren mit und ohne Federrückzug, Umwälzpumpen oder Wärmeerzeugern.

Die Serie TMA100 ist in zwei Versionen erhältlich.

Produktpalette

TMA11x

TMA116
Art. Nr. Bezeichnung Anwendung Spannung Kontakt­belastbarkeit Einstell­bereich [°C] Gewicht [kg] Hinweis
18000500 TMA115 Heizen - 16(2,5) A 250 V AC 5 - 30 0,11
18000600 TMA116 Heizen - 10(1,5) A 250 V AC 5 - 30 0,12 Schalter Ein / Aus
Technische Daten

Technische Daten

Einstell­bereich: 5‒30 °C
Luftfeuchte: 20...80 % relative Luftfeuchte, nichtkondensierend
Fühler: gasgefülltes Dehngefäß
Differential/ Hysterese: <1 °K
ErP Temperaturregler-Klasse: I
Energieeffizienzbeitrag: 1 %
Schutzart: IP30
Kontakt­belastbarkeit: TMA115: 16(2,5)A @ 250V AC;
TMA116: 10(1,5)A @ 250V AC
Schutzklasse: II
Umgebungstemperatur, max.: +40 °C
Umgebungstemperatur, min.: 0 °C
Material, Gehäuse: selbstlöschendes ABS- und PC-Kunststoffgehäuse V0

Konformität

Konformität
LVD 2014/35/EU
EMC 2014/30/EU
RoHS3 2015/863/EU
Allgemeine Informationen zum elektrischen Anschluss von ESBE Stellantrieben finden Sie im Datenblatt und in der Montageanweisung. Beide Dokumente stehen für Sie im Download-Bereich zur Verfügung.
Download-Bereich

Download-Bereich